Schokoladencreme Brûlée - ein Dessert zum Valentinstag

Schokoladencreme Brûlée 

Zutaten (für ca. 8 Personen):

150 g Schokolade
250 ml Milch
250 ml Obers

6 Dotter
50 g Kristallzucker
Rum, Vanille, Creme de Cacao

500 g Himbeeren
etwas Staubzucker
3 Esslöffel Zitronensaft 

Zubereitung:

Kochen Sie die Milch und das Obers auf und lösen Sie darin die Schokolade auf. Danach rühren Sie Dotter, Zucker, Rum, Vanillezucker und einen Schuss Creme de Cacao gut unter.

Füllen Sie nun die Schokomasse in hitzebeständige Schalen/Gläser und pochieren Sie die Creme im Wasserbad im Backrohr bei 120 Grad Celsius ca. 60 Minuten. Danach nehmen Sie das Dessert aus dem Rohr und lassen es zwei bis drei Stunden im Kühlschrank durchkühlen (oder Sie bereiten es schon am Vortag zu). Vor dem Servieren bestreuen Sie die Creme mit Zucker und karamellisieren Sie sie mit einem Flambierbrenner, damit die charakteristische Knusperschicht auf der Creme entsteht.

Zum Garnieren der Süßspeise vermengen Sie die Himbeeren mit etwas Staubzucker und Zitronensaft, auf Wunsch geben Sie etwas Rum dazu.

Gutes Gelingen und einen schönen Valentinstag wünscht Ihr Küchenchef

Markus Ebner


Genusshotel Kärntnerhof - Bad Kleinkirchheim Kärnten

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH