Kärntnerhof im Winter - Unser Hotel in Kärnten

Unser Team

Damit Sie sich bei uns im Kärntnerhof rundum wohlfühlen, stehen Ihnen Familie Krenn und ihre Mitarbeiter jederzeit gerne zur Verfügung.

Insgesamt rund 30 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind täglich für Sie da, um Ihnen unvergessliche Urlaubstage in Bad Kleinkirchheim zu verwirklichen. Egal, ob Sie erholsame Familien-Ferientage genießen, einen herausfordernden Sporturlaub erleben oder mit Gleichgesinnten die einzigartige Natur der Kärntner Nockberge erleben möchten, unsere Hotel-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen geben jeden Tag Ihr Bestes. Mit ihrem Können, ihrer Erfahrung und mit ihrer einzigartigen Persönlickeit bereichern Sie unser Haus und unsere Mission: Ihnen und Ihren Lieben ein wunderbares Urlaubserlebnis im Herzen der Kärntner Nockberge zu bereiten.

Geben Sie uns gerne auch Ihre speziellen Wünsche bekannt, wir sind gerne für Sie da, um Sie rundum zu verwöhnen!

Ihre Familie Krenn und das Kärntnerhof-Team

 

Der Kärntnerhof ist ein sicherer und familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde dafür im Sommer 2022 als TOP Arbeitgeber ausgezeichnet!

Daniela Dorfer (früher Ritzinger) - Controlling und Stellvertreterin der Geschäftsführung

Nach der landwirtschaftlichen Fachschule Ehrental hat Daniela ihre Lehre als Hotel- und Gastgewerbeassistentin im Kärntnerhof absolviert. Mit Ausnahme von zwei Babypausen ist Daniela seit 1.1.1992 ständige Mitarbeiterin im Kärntnerhof, hat so manche herausfordernde Phase und auch viele lustige Begebenheiten hautnah miterlebt. Sie ist Stellvertreterin der Geschäftsführung, zuständig für die Debitorenbuchhaltung und auch immer da, wenn das Rezeptionsteam einmal Unterstützung braucht. Der gewissenhaften Widder-Dame entgeht keine Saldenlücke und auch bei ausgefallenen Gästewünschen trifft Daniela genau den richtigen Ton, um die Urlaubsharmonie wieder vollständig herzustellen. Mit ihrem Mann, zwei aufgeweckten Kindern und einem schönen Haus mit Garten hat Daniela auch privat ein buntes Programm. Entspannung findet sie am besten bei einem gemeinsamen Familienausflug oder bei einer erholsamen Yoga-Einheit.

Meine spannendste Erfahrung im Kärntnerhof: ein größerer Check-In mit Matthias Krenn, bei dem er die Reservierungsnummer mit der Zimmernummer vertauscht hatte! Das war wirklich eine spannende Herausforderung, bis alle Gäste im richtigen Zimmer untergebracht waren.

Mein liebstes Urlaubstraumziel: eine Schiffsreise zum Nordkap

Damit ich mich im Urlaub perfekt entspannen kann brauche ich: ein gutes Buch

Michael Bugelnig - Sous chef

Michael (33) ist gebürtiger Villacher und hat seine Lehre im Bleibergerhof (Bad Bleiberg in Kärnten) absolviert. Im Romantikhotel Post in Villach schloss er seine Ausbildung ab und sammelte danach weitere Erfahrungen im Hotel Gartnerkofel am Nassfeld. 2008 hat er als Commis de Cuisine bei uns im Kärntnerhof angefangen und sich über den Chef de Partie bis zum Souschef hochgearbeitet. Michaels engagierte und positive Einstellung macht ihn zu einem lustigen und verlässlichen Kollegen mit dem man auch in der Freizeit viel Spaß haben kann. Spannend findet er ein „Flying Buffet“ mit 12 Gängen vorzubereiten, privat interessiert er sich für (schnelle) Autos, tüftelt am Computer und kann sich bei einer Partie Billard oder Snooker richtig entspannen.

Mein liebstes Urlaubstraumziel: einmal durch Los Angeles cruisen

Jasmin Plattner - Leiterin Kärntnerhof Restaurant und Bürgermeister-Schihütte 

Jasmin, unsere aufgeweckte Löwe-Frau ist gelernte Hotel- und Gastgewerbeassistentin und Restaurantfachfrau und hat ihre Ausbildung im Kärntnerhof absolviert. Danach leitete sie im Winter jahrelang die 'Brechlstub'n', wo das Jagatee-Wetttrinken ein jährliches Highlight darstellte. Ob im A la carte Restaurant, an der Abend-Bar oder beim geselligen Après Ski – die bekennende Bierliebhaberin macht schon seit dem Winter 2000 in jeder gastronomischen Disziplin eine gute Figur. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit Ihrem Mann beim Wandern in den Nockbergen. Ausgespannt wird dann im eigenen Haus - bei herrlichem Ausblick, im Garten mit Bierbrunnen!

Mein liebstes Urlaubs-Traumziel: Shanghai oder Tokio mit Kultur und Essen kennenlernen

Damit ich im Urlaub perfekt entspannen kann brauche ich: eine Sommersaison als Sennerin auf einer Alm - ohne Handy, Fernsehen und Strom

Tivadar Talaber - Chef de Rang - Barkeeper

An unserer Hotelbar sowie im Restaurant umsorgt Sie ‚Steve‘ mit charmanten Service. Der gebürtige Ungar besuchte in seiner Heimat die Fachschule als Kellner und Barkeeper und war 15 Jahre lange Geschäftsleiter in einem Kaffeehaus-Betrieb in Szombathely. Vor sechs Jahren kam er nach Kärnten und seit Winter 2014 ist er Teil des Kärntnerhof-Teams. Sein Interesse für feine Tröpfchen hat er mit der Sommelier-Ausbildung der österreichischen Weinakademie noch weiter vertieft. Auch hinter der Bar sind Steve die Feinheiten wichtig, wie etwa eine gut sortierte Bar und ein perfekter Mise-en-place.

Mein liebstes Urlaubstraumziel: Japan - als Kontrast zu vielen europäischen Ländern, die ich schon besucht habe.

Damit ich im Urlaub perfekt entspannen kann brauche ich: eine nette Begleitung und eine sehenswerte Altstadt mit ihrer Geschichte.

Sabine Dobratiqi - Rezeptionsleitung

Unsere vielseitige Chefrezeptionistin Sabine hat Ihre Lehre im Jahr 2009 im Kärntnerhof begonnen und als Hotel- und Gastgewerbeassistentin erfolgreich abgeschlossen. Sie managt den Telefonverkauf und die Reservierung und behält auch bei Herausforderungen mit der Hotelsoftware den Überblick. Nur Langeweile darf bei Sabine nicht aufkommen, da kann es schon passieren, dass sie kurzfristig als Fotomodel einspringt und tags darauf bei einem großen Catering serviert. Ihr Interesse für Beauty vertieft Sabine in einer Visagisten-Ausbildung, die sie in den nächsten Wochen abschließen wird.

Mein liebstes Urlaubs-Traumziel: am besten wäre ein ‚travel around the world ticket‘

Damit ich im Urlaub perfekt entspannen kann brauche ich: das Meer

Nicolas Lackner - Lehrling zum Koch und Konditor 

Im Rahmen eines Pflichtpraktikums der Kärntner Tourismusschule in Villach kam Nicolas zu uns in den Kärntnerhof. Schnell bemerkte er, dass ihm das praktische Arbeiten im Hotelbetrieb eher zusagte, als noch mehrere Jahre die Schulbank zu drücken. Der Einstieg in die Lehre zum Koch/Konditor war also naheliegend und mittlerweile hat der junge Lendorfer das erste Lehrjahr erfolgreich abgeschlossen. Auf den ersten Blick wirkt 'Eddy' - ein lieb gemeinter Kurzname der Kollegen - zurückhaltend aber immer freundlich. Jene, die ihn schon besser kennen, schätzen seine lebenslustige und 'gechillte' Ausstrahlung, die ihn zu einem angenehmen Teamplayer und verlässlichen Freund machen. An seiner Tätigkeit im Kärntnerhof schätzt Nicolas vor allem die gute Zusammenarbeit zwischen dem Küchen- und Serviceteam.  

Mein Urlaubs-Traumziel:  Am liebsten würde ich eine Reise nach Kanada unternehmen und dort das Fliegen-Fischen ausprobieren. 

Damit ich mich im Urlaub perfekt entspannen kann brauche ich: Gutes Wetter und eine schöne Naturlandschaft. 

Bernhard Mittermair - Entremetier 

Bernhard (28) kommt aus Spittal/Drau und hat seine Kochausbildung im Hotel Sonnalm in Bad Kleinkirchheim absolviert. Hoch oben auf der Gerlitzen sammelte er anschließend umfangreiche Erfahrung im Mountain Resort Feuerberg. Nach einem kurzen Zwischenstopp im Romantik Hotel Post in Villach kehrte Bernhard nach Bad Kleinkirchheim zurück und verstärkt seit Winter 2014/15 unsere Küchenbrigade als Entremetier. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit IT-Sicherheit oder entspannt gemütlich bei guter Musik.

Mein Urlaubs-Traumziel:  Das Loolapalooza Festival in Chicago würde ich gerne live erleben.  

Damit ich mich im Urlaub perfekt entspannen kann brauche ich: viel Unterhaltung!  

Petra Erlacher - Wäscherin  

An einem Maitag im Jahr 1998 kam Petra - durch einen Tipp ihres Schwagers Klaus, der damals Hausmeister im Kärntnerhof war, zum Gespräch mit Dietmar Krenn. Rasch waren sich die beiden einig und so ist Petra bis heute eine verlässliche und zufriedene Mitarbeiterin in unserem Familien- und Sporthotel. 

Der Liebe wegen war Petra nach Kärnten gezogen. Sie stammt aus Sachsen-Anhalt und hat in einem großen Stahlwerk eine Lehre zur Formgeberin absolviert. Obwohl sie die einzige Frau im Team war, funktionierte die Zusammenarbeit super, auch die Nachtschichten waren für Petra nie ein Problem.  

Im Kärntnerhof unterstützte Petra zu Beginn die MitarbeiterInnen in der Etage. Später, als die Wäschemengen immer größer wurden, wurde die Wäscherei zu Petras Hauptaufgabe. Seit mittlerweile 23 Jahren versprüht die Wahl-Kärntnerin immer positive Stimmung im Haus und genießt auch gemeinsame Mitarbeiter-Ausflüge sehr.

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH