Aussichtsturm aus Holz auf einem Berg
Spaß & Spannung
Für die ganze Familie

Ausflugsziele

Rund um Bad Kleinkirchheim

Ausflugsziele

In den Kärntner Nockbergen gibt es spannende und informative Ausflugsziele für die ganze Familie zu entdecken. Mit der Kärnten Card können Sie viele dieser Sehenswürdigkeiten den ganzen Sommer lang kostenlos oder zum ermäßigten Preis besuchen!

Erlebnis Nockalm-Straße in Kärnten
Panoramastraße in den Alpen

Die Panoramastraße mitten im Biosphärenpark Nockberge. Die 35 km lange Nockalmstraße ist von Innerkrems und Ebene Reichenau von Anfang Mai bis Ende Oktober befahrbar. Mit ihren unvergleichlich schönen Ausblicken ist die Panoramastraße für Rennrad- und Motorradfahrer aber auch für Familien mit Kindern ein lohnendes Ausflugsziel. Beeindruckende Wandermöglichkeiten und vielfältige Ausstellungen begeistern die Erwachsenen und für kleinen Besucher gibt es vielfältige Plätze zum Toben und Spielen in der Natur. Tauchen Sie ein in die eindrucksvolle Landschaft mit ihren Seen und Zirbenwäldern, vernehmen Sie den Duft der Speickpflanze oder lauschen Sie dem Pfeifen der Murmeltiere. Urige Hütten mit typischen Kärntner Spezialitäten laden ein, sich nach spannenden Entdeckungstouren auszuruhen und zu stärken. Zu den Highlights auf der Nockalmstraße gehören etwa das Biosphärenparkzentrum Nockalmhof, der märchenhafte Erlebnispark „Silva Magica“ auf der Grundalm,  der wunderschön gelegene Windebensee oder auch eine genussvolle Einkehr bei „Sigis Natursaibling“.

Mehr erfahren
Nocky Flitzer - Turracherhöhe

Die Alpen-Achterbahn in den Kärntner Nockbergen. Mit dem Nocky Flitzer ins Tal zu brausen ist ein Spaß für die ganze Familie! Auf 1.600 m Länge -durch idyllische Almwiesen und Waldstücke hindurch – geht die kurvenreiche und rasante Fahrt auf zwei Schienen. Jumps, Wellen und 3 Kreisel entlang der Strecke sorgen für Nervenkitzel für die ganze Familie! Geöffnet im Sommer wie im Winter. Berg- und Talfahrt mit der Panoramabahn gratis, Aufpreis für Nockyflitzer!

Mehr erfahren
Nockys Almzeit-Rundwanderweg - Turracherhöhe

Eine Familienwanderung für alle Sinne! Direkt an der Bergstation der Panoramabahn und am Start der Nocky Flitzer-Achterbahn befindet sich diese Familien-Attraktion! Kinder wie Erwachsene können hier einmalige Glücksmomente am Berg genießen. Mit dem Bergzeithasen „Nocky“ erleben die Gäste spannende Spielestationen: einen Klangzaun zum Musizieren, Graben und Entdecken im Sand der LangeWeile oder etwa Zeitfluss am einzigartigen Wasserspielplatz, ganz nach dem Motto: „Viel Spaß ist das Ziel – die Zeit wird zum Spiel“. Mit der Kärnten Card kostenlos!

Mehr erfahren
Aussichtsturm Pyramidenkogel - Keutschach

Herrliche Aussicht und rasante Rutschpartie. Am höchsten Holzaussichtsturm der Welt (920 m) genießen Sie einen einzigartigen Blick auf den türkisgrünen Wörthersee und die umliegende Landschaft. Danach rutschen Sie mit der höchsten Trockenrutsche Europas hinunter (Mindestgröße 130 cm)! Die nicht ganz so Mutigen vergnügen sich am Natur-Kinderspielplatz oder genießen eine Erfrischung auf der Aussichtsterrasse. Freier Eintritt mit der Kärnten Card, nur das Rutschen ist zu bezahlen!

Mehr erfahren
Kunstvolles Altarbild einer Kirche
Museen

Auch wenn das Wetter mal nicht ganz passt, wird der Urlaub in Bad Kleinkirchheim garantiert nicht langweilig. Aber nicht nur an trüben und regnerischen Tagen lohnt sich ein Besuch der zahlreichen Museen in Kärnten. Im ganzen Bundesland warten spannende und interessante Themengebiete darauf, entdeckt zu werden. Die Palette reicht dabei von Geschichte über Kunst & Kultur bis zur Technik.

Minimundus - Die kleine Welt am Wörthersee

Die größten Bauwerke der Welt an einem Tag entdecken! Im Minimundus in Klagenfurt reisen Sie an einem Tag um die ganze Welt! Über 150 Modelle der schönsten Bauwerke, Schiffe und Züge aus aller Welt können Sie hier bestaunen. Vom Tadsch Mahal über den Eiffelturm bis hin zur Chinesischen Mauer - in nur wenigen Minuten! Im kürzlich eröffneten Indoorbereich auf 1.300 m2 darf an interaktiven Stationen nicht nur gelernt sondern auch getobt und gelacht werden: auf der Rutschbahn, im Fußballtor und bei einer turbulenten Rikschafahrt auf der Chinesischen Mauer!

Mehr erfahren
Sagamundo - Haus des Erzählens

Im Zentrum von Döbriach, direkt am Millstättersee gelegen, können Kinder und Erwachsene bei interaktiven Erlebnisstationen über 30 Kärntner Sagen und Geschichten entdecken. Anhand von regionsbezogenen Geschichten, Mythen und Märchen treffen die Besucher auf zauberhafte Sagenwesen wie Nixen, Riesen und den Lindwurm aus Klagenfurt! Lustige Überraschungseffekte, Hör- und Lesestationen sowie ein spannendes Rätsel (mit Belohnung!) runden den Ausflug ab!

Mehr erfahren
Granatium in Radenthein

Den Kärntner Edelstein entdecken (Kärnten Card Bonus Partner)! In der familienfreundlichen Erlebniswelt erfahren Sie alles rund um den Granat Edelstein. Entdecken Sie das einzigartige Granatzimmer und erreichen Sie über einen geheimnisvollen Stollen eine Schürfstelle, an der Sie selbst Edelsteine finden können!

Tipp: Im dazugehörigen Shop können Sie hübschen Granatschmuck erwerben oder das eine oder andere Mitbringsel für Familie und Freunde finden! Mit der Kärnten Card erhalten Sie 10% Rabatt auf den Eintrittspreis.

Mehr erfahren
Alpenwildpark Feld am See

Tierisches Vergnügen für Groß und Klein! Eine abenteuerliche Reise durch die heimische Tierwelt erwartet Sie auf rund 11 Hektar Fläche mit Streichelzoo, Abenteuerspielplatz, Saloon und Drachenhöhle! Im Haus können die Gäste auch das Fischmuseum besuchen oder sich weiter Richtung Afrika und Amerika aufmachen, um ca. 250 Präparate verschiedener Wildtiere zu entdecken. Während der Öffnungszeiten im Sommer können sich hungrig gewordene Gäste in der zugehörigen Buschenschank mit selbst erzeugten Köstlichkeiten stärken! Mit der Kärnten Card freier Eintritt!

Öffnungszeiten: Vom 1. Mai bis 30. September von 9.00 bis 18.00 Uhr im Oktober von 9.00 bis 17.00 Uhr.

Heidi-Alm am Falkert

Im Heidi-Alm Kinder-Erlebnispark tauchen große und kleine Besucher hautnah in die Geschichte der kleinen Heidi ein, die mit Ihrem Großvater, Freund Ziegenpeter und vielen putzigen Tieren spannende Abenteuer erlebt. Der rollstuhl- und kinderwagengerechte Rundweg durch den Zirbenwald auf 1875 m Höhe erstreckt sich auf rund 3 Hektar und bietet weitere Highlights wie eine Riesenrutsche, einen Fischteich und einen Heidi-Shop. Mit der Kärnten Card freier Eintritt!

Mehr erfahren
Falkner hält einen Raubvogel
Wanderer mit einer Burg im Hintergrund
Vater mit Kind auf einem Spielplatz im Wald
Burg Landskron – Adlerarena – Affenberg

Burg Landskron
In der Nähe von Villach ist sie ein herrliches Ausflugsziel für Ihren Familienurlaub in Kärnten. Sie können den schönen Waldweg hinauf zur Burgruine nehmen oder auch mit dem Auto direkt zu den Parkplätzen an der Burg heranfahren. Von der Burg aus genießen Sie einen wunderbaren Ausblick auf die Karawanken, die Julischen Alpen, auf das Villacher Talbecken und auf den Ossiacher See. Nach einem Rundgang durch die alten Gemäuer stärken Sie sich auf der Panoramaterrasse mit gutbürgerlicher Küche und köstlichen Mehlspeisen. Mit der Kärnten Card genießen Sie freien Eintritt!

Adler-Arena auf der Burg Landskron
Die Adler-Flugschau auf der Burg Landskron ist ein tolles Naturschauspiel, in dem man verschiedenste Greifvogel-Arten hautnah erleben kann. In einer fünfundvierzig-minütigen Darbietung mit einem erfahrenen Falkner können Sie die frei fliegenden Vögel beobachten und viel Wissenswertes über die Tiere erfahren.

Abenteuer Affenberg - Burg Landskron
Tierfreunde aufgepasst! In einer Führung durch ein 4 Hektar großes Freiland-Gehege können Sie die Japanmakaken persönlich kennen lernen und beobachten, wie sie zusammen leben, ihre Kinder aufziehen oder sich auch mal streiten. Führungen durch den Affen-Tierpark (Dauer: 45 Minuten) finden täglich von 9.30 – 17.30 Uhr statt. Direkt vor dem Gelände gibt's einen Spielplatz für die Kleinen, schattige Plätzchen zum Ausrasten und einen kleinen Kiosk mit Getränken, Eis und Snacks.

Mehr erfahren
Burg Sommeregg – Foltermuseum

Ein schauriges Erlebnis erwartet Sie in Mitteleuropas größtem Foltermuseum auf Burg Sommeregg. Die dunkle Seite des Mittelalters wird hier lebhaft dargestellt und lehrt so manchen Besucher das Fürchten. Über 100 originalgetreue Exponate werden auf einer Ausstellungsfläche von 800 m² präsentiert. Dazu gehören diverse Folterinstrumente die damals zur Inquisition eingesetzt wurden. Ergänzt werden die Stücke durch wissenschaftlich fundierte Texte, die zusammen mit den Exponaten, die rechtlichen Verfahren im Mittelalter und der frühen Neuzeit dokumentieren.

Da diese grausamen Methoden leider nicht der Vergangenheit angehören und auch heute noch in Teilen der Erde zum Einsatz kommen, gibt Amnesty International in einer Sonderausstellung auf Burg Sommeregg Informationen zu dem Thema „Folter in der Gegenwart“.

Mehr erfahren
Keltenwelt Frög in Rosegg

Vor ungefähr 3000 Jahren waren die Kelten in Kärnten heimisch. In der Keltenwelt Frög haben Besucher die Möglichkeit, in diese mystische und geheimnisvolle Welt einzutauchen. An der Stelle, wo heute das Freilichtmuseum steht, wurden tausende Jahre zuvor Angehörige der damaligen Oberschicht mit Schmuck und Waffen beigesetzt. Die Hügelgräber, die ein erstes Zeugnis für die Besiedelung der Gegend sind, kann man nun in der Keltenwelt betrachten. Besonders viel erfährt man in diesem besonderen Museum über den Totenkult der Kelten. So wurden die Verstorbenen damals beispielsweise vor der Bestattung samt Kleidern und Schmuck verbrannt. Ins Grab wurden zudem Gaben gelegt, wie zum Beispiel kleine Bleifiguren, die Menschen und Tiere darstellen. Aber nicht nur der Tod wird in der Keltenwelt in Kärnten behandelt. Auch die Lebensweise und Gesellschaftsstruktur der Volksgruppe wird beleuchtet.

Mehr erfahren
Burg Landskron in Kärnten
Moderner Aussichtsturm mit See im Hintergrund
Zwei Wanderer hinter einem steinernen Tor in den Bergen
Kunst, Kultur und Brauchtum

Etwas über die Kulturgeschichte Kärntens lernt man in dem Museum für Volkskultur im Schloss Porcia. Für Freunde von Tradition und Bräuchen ist auch das Brauchtumsmuseum Metnitz einen Besuch wert. Für Kunstinteressierte hingegen bietet das Museum Moderne Kunst in Klagenfurt eine beeindruckende Ausstellung.

Carinthischer Sommer

Ossiach - Kleiner Ort mit großer Wirkung. Der kleinste Ort am Ossiacher See hat trotz der geringen Einwohnerzahl einiges zu bieten. Im Zentrum finden Besucher die rund 1000 Jahre alte Stiftkirche des ehemaligen Bendektinerstifts. Heute umschließen die Mauern des Benediktinerklosters die Carinthische Musikakademie, die sich den verschiedensten Klängen von Jazz bis Brass widmet. Im Jahr 1969  wurde der Carinthische Sommer, eines der bedeutendsten österreichischen Musikfestivals, gegründet. Jedes Jahr im Juli und August zieht das Festival aufs Neue die Künstler und das Publikum in seinen Bann. Seit den 70er Jahren findet man die Spielstätten nicht nur in Ossiach, sondern auch in Villach und damit in der Stadt mit dem größten mediterranen Charakter in Kärnten.

Das Markenzeichen des Carinthischen Sommers in Kärnten ist die Kirchenoper, die mit ihren Klängen das charakteristische Profil des Festivals prägt. Jährlich kommen mehr als 10 000 Besucher um an den verschiedenen Spielstätten (u.a. die Stiftskirche, der Barock- und Rittersaal in Ossiach und das Congress Center Villach) den herausragenden Künstlern zu lauschen.

Mehr erfahren
Motoren und das Weltall

Autoliebhaber werden sich im Porschemuseums in Gmünd wohl fühlen. Mit einer umfangreichen Sammlung begeistert die Automarke Groß und Klein. Ein echtes Highlight für Technikfans ist auch das Planetarium Europapark mit seinem einzigartigen Rundum-Sinneserlebnis.

Hier ist für Jeden was dabei!

Urlaub zu jeder Jahreszeit